Wir müssen reden!

Thema: Pflegevorsorge

 

Versicherungsprodukte sind nicht nur erklärungsbedürftig, sondern im Bereich der Pflege zusätzlich sensibel in der Kundenansprache. Das stellt den Vertrieb vor große Herausforderungen - vom Produktgeber bis zum Vermittler.

 

Als ehemaliger Geschäftsführer und Mitinhaber eines mobilen Pflegedienstes habe ich mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Pflegebranche sammeln können. Diese Expertise gepaart mit meinem dualen Studium zum Diplom-Betriebswirt (BA) Fachrichtung Versicherung und meine Tätigkeit als Versicherungsmakler qualifizieren mich, mein Fachwissen als Pflegereferent weiterzugeben. Gerne halte ich Fachvorträge und referiere auf Roadshows, Tagungen und Workshops. Branchenkolleginnen und -kollegen haben zusätzlich die Möglichkeit, sich dem von mir initiierten Arbeitskreis Pflege anzuschließen. Das Einzelcoaching rundet mein Angebot ab.

 

 

Mein Angebot:

Fachvorträge

Um große Reichweite zu erlangen, spreche ich gerne im Hörsaal und erreiche damit meist Menschen, die keinen Bezug zur Versicherungs- und Finanzdienstleistungsindustrie haben.



Roadshows, Tagungen und Workshops

Bedarfsgerechte Vermittlung von Fachwissen geschieht meistens mit Hilfe von Raodshows, Tagungen und Workshops. Versicherer und Berufskollegen nutzen dieses Angebot gerne für interne Schulungen und um den Vertrieb zu unterstützen.



Arbeitskreis Pflege Alexander Moor RD-Moor

Arbeitskreis Pflege

Der Arbeitskreis Pflege ist eine Gruppe von Spezialisten, die unter der Leitung des Pflegereferenten Alexander Moor (ehemaliger Mitinhaber und Geschäftsführer der ambulante pflegepartner GmbH) ausgebildet wurden. Alle Spezialisten kennen die Möglichkeiten der Absicherung des Pflegerisikos und können diese perfekt im Kundengespräch umsetzen.

 

Dabei steht nicht die reine finanzielle Lückenermittlung im Focus, sondern ein ganzheitlicher Ansatz.



Einzelcoaching

Wer sich individuell und ganz persönlich fortbilden möchte, nutzt das Einzelcoaching.

 

Dieses Angebot wird von Vorständen, Produktmanagern und Berufskollegen gleichermaßen genutzt.